09.10.2022 – 15.10.2022
6 Übernachtungen

€ 1.544,00 pro Person im Doppelzimmer

€ 1.754,00 pro Person im Einzelzimmer

€ 25,00 pro Person und Abendessen an Bord

Personen
max: 24

REISEPROGRAMM

Tag 1

Anreise nach Livorno und Überfahrt mit der Nachfähre nach Sardinien.

Tag 2

Ankunft auf Sardinien, wo Sie Ihre Guides Costa treffen. Von hier starten Sie Ihre Smeralda Fahrt von Golfo Aranci aus zur nahe gelegenen Costa Smeralda nach Porto Cervo und Baia Sardinia. Größtenteils an der Küste entlang, bis zum 1. Hotel, ca. 55km, hügelig, mäßige kurze Steigungen.

Tag 3

Heute steht Nordsardinien auf dem Programm. Transfer durch Nordsardinien. Sie begeben sich heute auf die längste Strecke der Reise, um das 2. Hotel an der Nordküste zu erreichen. Zur Mittagspause, nach ca. 50km machen Sie Rast in einer Agriturismo. Gestärkt geht es weiter durch eine atemberaubende Landschaft mit Alpenflair den Berg hinunter nach Viddalba in die Ebene und von dort aus weiter mit dem Bus zum Hotel in Castelsardo. Ca. 65 km, 980 Höhenmeter, (eher anspruchsvolle Tour). Eventuell Akkus aufladen nötig

im Agriturismo oder Ersatzakku.

Tag 4

In der Früh steht ein Transfer in den Raum Alghero auf dem Programm. Von Castelsardo aus geht es an der Küste entlang bis nach Porto Torres ohne nennenswerte Steigungen. Gemütliche Pause in Porto Torres, das ursprünglich von den Römern gegründet wurde und heute eine wichtige Hafenstadt Nordsardiniens ist. Von hier aus geht es durch eine Ebene, die „Nurra" genannt wird, bis nach Santa Maria La Palma, ein Bauerndorf, und weiter nach Fertilia zum Hotel. Beide Ortschaften wurden zur Faschistenzeit nach einer Landwirtschaftsreform gegründet und bewahren noch den typischen architektonischen Stil bis heute. Ca. 80 km, flaches Terrain. Diese Tour kann auch in Porto Torres beendet werden, um von dort zum Hotel im Raum Alghero zu fahren (25km weniger).

Tag 5

Fahrt nach Capo Caccia - Porticciolo und zurück zum Hotel. Fahrt zum westlichsten Punkt Sardiniens, an das Capo Caccia (Jagdkap). Vom Hotel aus geht es an wunderschönen Buchten und Olivenhainen vorbei, um die größte Bucht Sardiniens und wieder zurück über Fertilia hinaus weiter bis nach Alghero. In Alghero, das eine interessante Geschichte und sehr hübsche Altstadt hat, verweilen Sie zum Bummeln und Shoppen oder einfach nur zum Relaxen und fahren je nach Lust und Laune die wenigen km zurück zum Hotel. Ca. 50 km, leicht,150 Höhenmeter.

Tag 6

Eine der schönsten Küstenstraßen in Europa wartet heute auf Sie. Hier wurden in den 90er Jahren Werbefilme namhafter Automobilhersteller aufgenommen. Ein ganz anderes Sardinien. Die wilde und unbewohnte Westküste zwischen Alghero und Bosa ist mit ihren Anstiegen und Gefällen eine Herausforderung für sportliche Radler und freudige Abwechslung für E-Biker. Nur nicht vergessen die Strecke mit voller Batterie in Angriff zu nehmen. Dieser Teil Sardiniens hat einen vulkanischen Ursprung und steht im Kontrast zum häufigeren Granit und Kalkgestein. Eine andere Welt eröffnet sich hier auf dieser atemberaubenden Strecke zwischen Bosa und Alghero. Nach einer Pause fahren Sie mit dem Bus nach Golfo Aranci oder Olbia, wo schon die Fähre auf Sie wartet. Anschließende Einschiffung.

HOTEL

  • 1 Nacht auf der Nachtfähre Livorno - Sardinien
  • 1 Nacht im Raum Cannigione, Costa Smeralda, z.B. Hotel Airone****
  • 1 Nacht im Raum Castelsardo, z.B. Hotel Riviera
  • 2 Nächte im Raum Alhero, Fertilia, Porto Conte
  • 1 Nacht auf der Nachtfähre Sardinien - Livorno

LEISTUNGEN

  • 1 x Nachtfähre Livorno - Golfo Aranci oder Olbia, Doppel-/Einzelkabine außen inkl. Frühstücksbuffet Radguides
  • 1 x ÜN inkl. Halbpension im Raum Cannigione
  • Willkommensgetränk
  • 1 x ÜN inkl. Halbpension im Raum Castelsardo
  • 2 x ÜN inkl. Halbpension im Raum Alghero, Fertilia, Porto Conte
  • 1 x Mittagessen in einer Agriturismo
  • 1 x Malvasia Weinverkostung
  • 1 x Nachtfähre Golfo Aranci oder Olbia – Livorno, Doppel-/Einzelkabine außen inkl. Frühstücksbuffet

NICHT INK. LEISTUNGEN

Die Ortstaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Mehrkosten können auftreten durch, Gedeck oder Brot und Eiswasser am Tisch.

Scroll to Top