15.11.2022 – 20.11.2022
5 Übernachtungen

€ 915,00 pro Person im Doppelzimmer

€ 1.090,00 pro Person im Einzelzimmer

Personen
mind. 24

REISEPROGRAMM

Oberkofler Touristik Busreisen

Nach Lucca? Südlicher! Nach Florenz? Südlicher! Noch südlicher! Siena? Noch weiter südlich! An der Grenze zu Latium befindet sich eine der schönsten Regionen Italiens. Die Maremma ist das wildeste Gebiet der Toskana. Entdecken Sie auf dieser Reise die grünen Landschaften und kleinen Dörfer, die seit dem Mittelalter nahezu unverändert geblieben sind.

Tag 1

Anreise nach Italien in die Region Toskana. Check-In in Ihrem Hotel und anschließendes Abendessen.

Tag 2

Nach einem gemütlichen Frühstück brechen Sie heute nach Siena auf. Siena liegt in den sanften Chianti-Hügeln und lädt seit jeher Besucher ein, durch die charakteristischen, mittelalterlichen Gassen zu schlendern. Gemeinsam mit Ihrem Guide erkunden Sie im Zuge eines Rundganges die berühmte Stadt mit ihren vielen Adelspalästen und der beeindruckenden Piazza del Campo. Am späten Nachmittag Rückfahrt zu Ihrem Hotel und Abendessen.

Tag 3

Im Herzen der Maremma liegen die Dörfer Pitigliano und Saturnia auf Tuffsteinhügeln in malerischer Lage. Im Tuffstein, der durch drei Flusstäler tief eingeschnitten wurde, öffnen sich Höhlen, die bereits zur Zeit der Etrusker als Wohnungen und Keller verwendet wurden. Bestaunen Sie in Pitigliano den Palast Orsini, das Aquädukt, zahlreiche Kirchen, malerische Gässchen und die Reste der Synagoge. In Saturnia, wo die heilende Schwefelquelle mit 37,5 Grad warmem Wasser entspringt und sich in Kaskaden abwärts bewegt, kann man kostenloses Badevergnügen im Thermalwasser genießen. Rückfahrt zu Ihrem Hotel und Abendessen.

Tag 4

Nach dem Frühstück geht es heute nach Populonia, einem kleinen Dorf aus dem 15. Jahrhundert in der Gemeinde Piombino mit Blick auf den schönen Strand von Baratti. Populonia war einst eines der wichtigsten Zentren für die Bearbeitung und den Handel von Eisen. Der größte Reichtum dieser Gegend ist die enorme Menge an Funden aus der Zeit der Etrusker. In der Nekropole, die zu den wichtigsten in Italien zählt, finden sich noch heute viele monumentale Gräber und zahlreiche Sarkophage und Urnen, die noch sehr gut erhalten sind. Anschließend besuchen Sie den archäologischen Bergbaupark von San Silvestro, in dem von der Etruskerzeit bis 1976 Blei, Silber, Kupfer und Zink geschürft wurden. Rückfahrt zu Ihrem Hotel und Abendessen.

Tag 5

Die Insel Giglio ist mit einer Fläche von 21 km² die zweitgrößte Insel des toskanischen Archipels. Von Porto S. Stefano aus gelangen Sie mit der Fähre in einer Stunde auf die Inseln, auf der es nur drei Dörfer gibt: Giglio Porto, Giglio Castello und Campese. Die Fähre legt in Giglio Porto, das auch heute noch den Charakter eines typischen Fischerortes hat, an. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung erkunden Sie im Laufe des Tages die Insel, bevor es mit der Fähre wieder zurück aufs Festland geht. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Tag 6

Nach dem Frühstück heißt es auch schon wieder Abschied von der Toskana zu nehmen und die Heimreise anzutreten.

HOTEL

Oberkofler Touristik Hotel

LEISTUNGEN

Oberkofler Touristik Leistungen
  • 5 x ÜN inkl. Halbpension im 4* Hotel
  • 1 x Ganztägige Reiseleitung Chiantigebiet und Siena
  • 1 x Mittagsimbiss inkl. Getränk in einer antiken Fleischerei
  • 1 x Halbtagesführung Siena
  • 1 x Ganztägige Reiseleitung Pitigliano & Saturnia
  • 1 x Besuch der Schwefelquelle
  • 1 x Halbtagesführung Populonia
  • 1 x Eintritt Nekropolis
  • 1 x Besuch Bergbau San Silvestro
  • 1 x Fahrt unterirdischer Bergbauzug
  • 1 x Ganztägige Reiseleitung Insel Giglio
  • 1 x Bootsfahrt Insel Giglio und retour

NICHT INK. LEISTUNGEN

Oberkofler Touristik Not included

Die Ortstaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Mehrkosten können auftreten durch, Gedeck oder Brot und Eiswasser am Tisch.

Oberkofler Touristik Einreisebestimungen
Oberkofler Touristik Reiseversicherung
Oberkofler Touristik Stornobedingungen
Scroll to Top